Gute Nachwuchskräfte sind wichtig

Inno Tape, IHK Hildesheim und die Carl-Benscheidt-Realschule Alfeld schließen Kooperation

„Unseren Schüler werden durch die Zusammenarbeit wichtige Einblicke in die Berufswelt ermöglicht“, so beschrieb Schulleiterin Dagmar Herzog den mit der IHK Hildesheim und der Firma Inno Tape geschlossenen Kooperationsvertrag.

 „Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern bei ortsansässigen Unternehmen Türen zu öffnen und in diesem Zusammenhang auch gleichzeitig eine Voraquise für Bewerbungen ermöglichen“, sagte Anuschka Weiser von der Firma Innotape. „Es ist unser persönlicher Anspruch, die Schulen aktiv bei der Berufsorientierung zu unterstützen.“

Für die IHK Hildesheim steht der Gedanke, mittelständischen Betrieben in der Region den erforderlichen Nachwuchs zu beschaffen, im Vordergrund. Bewerbungsverfahren werden vereinfacht und Fachkräfte sollen in der Region gehalten werden.

Diese Art der Bildungspartnerschaft ist eine „win-win-Situation“ für alle Beteiligten und als Maßnahme für die Berufsorientierung eine optimale Ergänzung.

IHKInnoTape

Anuschka Weiser (Inno Tape), Dagmar Herzog (Schulleiterin der CBRS Alfeld) und Stefan Oeßel von der IHK Hildesheim unterschreiben den Kooperartionsvertrag.