Parisfahrt der CBRS 2018 – ein Angebot für Schüler/innen des Profils Sprachen

Bonjour Paris!“ hieß es Mitte Mai für acht Schüler/innen der Carl-Benscheidt-Realschule. Zum dritten Mal fand eine Reise des Profilkurses Französisch in die Hauptstadt Frankreichs statt. Fünf Tage lang erkundeten Schüler/innen des neunten Jahrgangs die Metropole und sammelten vielfältige Eindrücke.
Zu Fuß und mit der Metro ging es für die Schülergruppe durch Paris, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und das Leben in der französischen Großstadt kennenzulernen. Auf dem Programm standen unter anderem die Kirchen Sacré-Cœur und Notre Dame, der Arc de Triomphe, der Place de la Concorde und die Champs-Elysées.
Ein Besuch des Eiffelturms durfte natürlich auch nicht fehlen, und so genoss die Reisegruppe von der Spitze des Pariser Wahrzeichens aus einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Ein weiteres Highlight war der Besuch des Schlosses Versailles, bei dem die Schüler/innen sich ein Bild davon machen konnten wie prunkvoll Frankreichs Könige früher residierten.
Neben der Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten hatten die Schülerinnen natürlich auch die Möglichkeit die Kaufhäuser und Boutiquen der Modemetropole zu entdecken. Zudem stand ein Restaurantbesuch auf dem Programm, bei dem die Jugendlichen ihre Sprachkenntnisse erproben und französische Gerichte kosten konnten.

Im Park des Schlosses Versailles